Behandlungstechniken für deine Schulter

Sportphysiotherapie
Manuelle Therapie
Kinesiotaping
Nervenmobilisation
Heilmassage
Funktionelle Bewegungslehre

Sportphysiotherapie

Beispiele für Anwendungsfälle:
Schulterinstabilität, Schulterluxation, Tennisellenbogen,  Werferschulter u.v.m.

Um nach einer Verletzung für den Sport wieder maximal einsatzfähig zu werden, bedarf es einem optimalen Erste-Hilfe-Management vor Ort, einer strukturierten Rehabilitation und einem intensiven Training, welches auf die jeweilige Sportart abgestimmt ist. Sportphysiotherapeuten eignen sich in ihrer Ausbildung umfassende Kenntnisse über den Aufbau körperlicher Strukturen, deren Wundheilung sowie Rehabilitations- und Trainingsmethoden (in Koordination, Kraft, Mobilität, Schnelligkeit und Ausdauer) an. Hierdurch kann Heilung bestmöglich unterstützt und die Belastbarkeit der verletzten Struktur sowie die Leistungsfähigkeit gefördert werden.

Ein weiterer wichtiger Tätigkeitsbereich sind Vorbeugung und Therapie von Überlastungsschäden. Um den Spaß am Sport dauerhaft aufrechterhalten zu können, ist Sportphysiotherapie daher für Spitzensportler ebenso relevant wie für Hobbysportler.

Krafttraining Schulter

Manuelle Therapie

Beispiele für Anwendungsfälle:
Schulterimpingement,  AC-Gelenksarthrose, Fehlhaltungen, Bewegungseinschränkungen,  u.v.m.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um eine Therapie- und Untersuchungsform, welche rein durch die Hände des Therapeuten/ der Therapeutin ausgeführt wird. Viele Ursachen von eingeschränkter Beweglichkeit oder Schmerzen können durch die Anwendung von gezielten Griffen und Techniken der Manualtherapie erkannt und rasch behoben werden.

Durch die Manualtherapie können

  • Blockaden eines Gelenks gelöst werden.
  • Schmerzen gelindert werden.
  • ursprüngliche Bewegungsausmaße wiedergewonnen werden.

Manuelle Therapie lindert nicht nur Symptome, sondern behebt auch deren Ursache.

Liegende Frau wird mit Manualtherapie an der Schulter behandelt

Kinesiotaping

Beispiele für Anwendungsfälle:
Haltungskorrektur bei Schulterimpingement, Bänderverletzungen, Zerrungen, Verspannungen, Wahrnehmungsförderung u.v.m.

Kinesiotapes wurden entwickelt um Muskeln und Gelenke zu unterstützen und zu entlasten. Das Kinesiotape wird wie ein Pflaster auf die Haut geklebt.

Dort soll es unter anderem

  • zur Schmerzlinderung,
  • Regulierung der Muskelspannung und –funktion,
  • Entlastung von verletzten Strukturen,
  • Förderung des Lymphabflusses
  • sowie zur Verbesserung der Körperwahrnehmung

beitragen.

Kinesiotaping an der Schulter

Nervenmobilisation

Beispiele für Anwendungsfälle:
Thoratic Outlet Syndrom, Karpaltunnelsyndrom, Schulter-Arm-Syndrom, C7 Syndrom,  Nervus-ulnaris-Syndrom u.v.m.

Kribbeln, Taubheit oder starke Nervenschmerzen entstehen oftmals durch Kompressionen oder Einengungen des Nervs, welche seine Durchblutung behindern. 
Ursächlich für solche Beschwerden sind häufig verspannte Muskeln und verminderte Beweglichkeit von Gelenken welche den Nerv umgeben.
Durch spezielle Techniken und Übungen vermindere ich die Kompression auf den Nerven und fördere seine Dehn- und Belastbarkeit, dadurch können Nervenproblematiken stark gelindert und häufig sogar gänzlich behoben werden.

Übung zur Nervenmobilisation in der Physiotherapi

funktionelle Bewegungslehre

Beispiele für Anwendungsfälle:
Muskelschwäche, Verbesserung von Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Gleichgewicht, Wahrnehmung und Koordination 

Die funktionelle Bewegungslehre ist ein Konzept, das von Susanne Kleinvogelbach entwickelt wurde. Es ermöglicht eine präzise Analyse des Bewegungsverhaltens und das Erkennen von Auffälligkeiten, beispielsweise in der Harmonie, Koordination oder dem Rhythmus einer Bewegung. Auf dieser Basis kann nun eine funktionelle, an Alltagsbewegungen orientierte, Behandlung erfolgen. Du lernst dabei deinen Körper besser zu spüren und ihn selbst zu behandeln.

Korrektur der Haltung im Spiegel

Heilmassage​

Beispiele für Anwendungsfälle:
Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Schulter und Wirbelsäule, Kopfschmerzen durch Verspannungen, u.v.m.

Heilmassage führe ich lediglich als ergänzende Maßnahme zur Physiotherapie aus.
Durch den den Ausgleich von Muskelspannungen können wir gemeinsam die Beweglichkeit deiner Schulter und deines Nackens verbessern, den Druck auf das Gewebe in und um deine Gelenke mindern und somit zur Schmerzfreiheit beitragen.

 

Heilmassage seitlicher Nacken
Tue heute etwas, auf das du morgen stolz bist.

Adresse

Längenfeldgasse 3-5/3/1,
Wien 1120,
Österreich

Zeiten

nach Absprache!
Telefonische Erreichbarkeit
Mo - Fr: 08:00 - 20:00